KONTAKT

Viktor Calabrò

viktor.calabro@coople.com

Marcel Oertig

marcel.oertig@avenirgroup.ch

Martina Zölch

martina.zoelch@fhnw.ch

HAUPT VERLAG

Haupt Buchhandlung

Falkenplatz 14

Postfach CH-3001 Bern

Tel. +41 (0)31 309 0909

haupt.ch

hauptverlag.com

Hier online bestellen

INFOS ZUM BUCH

2. Auflage 2020

ca. 360 Seiten, gebunden

CHF 54.- (UVP)

EUR 54.- (D) / EUR 55.60 (A)

ISBN: 978-3-258-08126-7

Haupt Verlag

  • LinkedIn - White Circle

Obwohl es immer mehr „Nomaden“ der Arbeitsgesellschaft gibt, die als Freelancer, Projektmitarbeiter oder Mehrfachbeschäftigte von Auftrag zu Auftrag und Arbeitgeber zu Arbeitgeber ziehen, ist ein Grossteil der Arbeitstätigen immer noch zu 100 % mit einem unbefristeten...

Im Rahmen einer repräsentativen Studie im Frühling 2017 hat die GfK Switzerland AG 1596 erwerbstätige Schweizerinnen und Schweizer dazu befragt, wie sie zum Austritt aus dem Arbeitsleben stehen. Die Fragestellung lautete: „Wenn ich heute an das Ende meines Berufslebens...

Der Begriff „Freelancer“ ist nicht neu. Er wurde auch schon in den vergangenen Jahren überstrapaziert. Wenn immer sich ein Arbeitsuchender in einer Zusammenarbeit nicht zu eng an eine Arbeit-/Auftraggeberin binden wollte, wurde ein „Freelance-Vertrag“ aufgesetzt. Noch...

Lange Arbeitstage oder atypisch gelagerte Arbeitszeiten werden von vielen Arbeitnehmern als Belastung empfunden. Hinzu kommt das Gefühl der ständigen Erreichbarkeit (Eichhorst/Tobsch, 2014). Arbeitnehmer fühlen sich zunehmend verpflichtet auch nach Feierabend, während...

07.03.2017

Digitale Plattformen, die Organisationen und Privatpersonen dazu nutzen, Arbeitsaufträge auszuschreiben und diese von der Community gegen Entgelt erledigen zu lassen, haben in den letzten Jahren das Licht der Welt erblickt. Es wird davon ausgegangen, dass diese Plattfo...

Homeoffice, Jobsharing, Freelancer und projektbezogene Zusammenarbeit – zeitlich und räumlich ungebunden. So sieht die flexible Arbeitswelt von morgen aus. Dank moderner digitaler Kommunikationstechnik ist Datenaustausch und virtuelle Vernetzung heute problemlos machba...

09.02.2017

Megatrends wie Digitalisierung und Globalisierung ändern die Art und Weise wie wir unseren Alltag gestalten. Daher wird es immer wichtiger, auch die Arbeit diesen Trends anzupassen und zu flexibilisieren. Flexibilisierung kann auf der Makro- sowie der Mikroebene angewa...

07.02.2017

Megatrends wie die Digitalisierung oder der demographische Wandel sowie der verschärfende internationale Wettbewerb sind Treiber der Flexibilisierung von Personalressourcen. Um die Wettbewerbsfähigkeit erhalten zu können, flexibel auf Auftragsschwankungen reagieren und...

Gestützt auf die geltende Rechtslage (insbes. Art. 46 ArG sowie Art. 73 ArGV 1) ist der Arbeitgeber verpflichtet, Dauer und Lage der geleisteten täglichen und wöchentlichen Arbeitszeit und der Pausen von mindestens einer halben Stunde zu erfassen. Diese strikte Erfassu...

12.01.2017

Die Schweizer Gesundheitsbranche hat ein Problem. Die Bevölkerung wird älter und bedarf längerer Pflege, doch es fehlt an ausgebildetem Personal. Dabei wären auch im Inland Pflegefachkräfte potentiell vorhanden, sie haben aber neue Bedürfnisse. Coople setzt ganz auf di...

Please reload

Empfohlene Einträge